Interbad: Neue Saunatrends ... mehr als nur „Schwitzen“

Ganzheitliches Wohlbefinden steht heute im Vordergrund: Angenehmes Licht, schöne Düfte, stilvolles Design, organische Formen. Saunabund über die interbad 2008 in Stuttgart

Führende Hersteller haben sich einiges einfallen lassen und präsentieren ihre Innovationen auf der interbad - Internationale Fachmesse für Schwimmbäder, Bädertechnik, Sauna, Physiotherapie, Wellness vom 15. bis 18. Oktober 2008 in Stuttgart.

Wo man hinschaut: Sauna-Design vom Feinsten.

[...] Auch KELO- Holz erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. „Das ist der Jaguar unter den Saunahölzern“, sagt Ulrich Müther, Geschäftsführer der Firma Anton Müther aus Haltern, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert. Als KELO-Kiefer wird die jahrhundertealte, ausgedorrte Polarkiefer bezeichnet. Im Laufe des viele Jahrzehnte langen natürlichen Austrocknungsprozesses verliert der Baum seine Rinde und nimmt allmählich die typische silbergraue Färbung an. Das Besondere am KELO: Es duftet bei Erwärmung. So nimmt man beim Schwitzen im Saunaraum einen angenehm würzig- harzigen Geruch wahr.
Generell soll sich die mit Naturmaterialien und organischen Formen für den multifunktionalen Betrieb konzipierte (Privat-)Sauna möglichst harmonisch in das Ambiente des Hauses und in die natürliche Umgebung einfügen. Sind die Möbel beispielsweise aus Zebrano, soll auch die Sauna aus dem gleichen Material sein. Es gibt viele Glasflächen – nach innen und außen. So kann man beim Saunabaden in die Natur oder in die „gemütliche Stube“ schauen. Transparenz ist angesagt.[...]
(mehr beim Saunabund)

 

Interbad: Neue Saunatrends ... mehr als nur „Schwitzen“
Müther Kelo-Sauna vom Saunahersteller
veröffentlicht am 18.10.2008