Energiespar-Sauna? So was geht?

Alle Welt spricht vom Stromsparen. Wir, die Sauna-Experten von MÜTHER, tun das auch. Und zwar schon seit vielen Jahren. Eine Blockbohlensauna von MÜTHER hilft Ihnen beim Stromsparen – ohne dass Sie auf die herrliche Entspannung nach dem Aufguss verzichten müssen.

Drei Faktoren machen eine MÜTHER-Sauna zum Schmalhans beim Stromverbrauch.

Tylö Saunaofen - Energie sparen

1. Ein Qualitäts-Saunaofen von Tylö ist besonders energieeffizient: Bei einem dreistündigem Betrieb pro Woche verbraucht er ca. 5 kW weniger als Öfen anderer Hersteller. Damit sparen Sie im Jahr ca. 62,- EUR Heizkosten. In 10 Jahren summiert sich die Energieeinsparung auf ca. 1.000,- EUR!

Wir unterstellen dabei eine ca. 6-prozentige Energiepreissteigerung, wie wir sie in den letzten 20 Jahren erlebt haben* und achten bei der Planung darauf, dass der Saunaofen richtig dimensioniert und platziert ist.

Tylö Saunasteuerung

2. Die intelligente Steuerung des Saunaofens von Tylö sorgt dafür, dass von den drei Heizelementen des Ofens meist nur eines laufen muss, um den Ofen nachzuheizen. Das reduziert den Stromverbrauch im Vergleich mit herkömmlichen Öfen bei gleicher Leistung um 30%.

58mm Blockbohlen Saunabau

3. Die 58 mm starken Blockbohlen aus langsam gewachsener finnischer Polarfichte halten dicht. Ihre Wärmedämmung ist erheblich besser als bei dünneren Saunawänden. Da sie sich beim Betrieb kaum verziehen, entstehen keine Spalten, durch die die wertvolle Wärme entweichen kann.

Wir trocknen das Holz vor der Verarbeitung in unserer eigenen Trocknungskammer auf konstante 13% Feuchtigkeit. In die Wand eingelassene Spannstangen tun ihr übriges, um die Bohlen sauber am Platz zu halten.

Energiesparen in der Sauna
Frau Energie sparen in der Sauna
Holz Stapel

* Unsere Beispielrechnung basiert auf Angaben des Herstellers Tylö für 8-KW-Saunaöfen. Eine genaue Angabe der Energieeinsparung ist bei privaten Saunen nur sehr schwer möglich. Die Einsparung hängt von vielen Variablen ab, wie Ofen, Türöffnungsverhalten, Maße der Sauna etc. Mit der Planung von MÜTHER und Ihrem gesunden Energiespar-Bewusstsein sind die genannten Zahlen jedoch durchaus realistisch.

Bitte beachten Sie auch folgende Energiespar-Tipps beim Saunieren.

  • Schließen Sie die Kabinentür sofort wieder
  • Schalten Sie den Ofen vor dem letzten Saunagang aus, die Blockbohlen halten die Hitze lange genug

Sie möchten mehr über das Thema Energiesparen erfahren? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.