Infektionskrankheit COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) – Empfehlungen des Deutschen Saunabundes

Wie die Infektionskrankheit COVID-19 bekämpft werden kann, daran forschen zurzeit Wissenschaftler weltweit. Wir möchten Sie an dieser Stelle dennoch auf einige Informationen des Deutschen Saunabunds hinweisen, der häufige Fragen über den Zusammenhang der Corona-Pandemie mit dem Saunabesuch beantwortet, z. B.:

Infektionskrankheit COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)
Grafik: Shutterstock (Ibrahim Ozkadir)
  • Ist die Ansteckungsgefahr in der Sauna erhöht?
  • Kann das Corona-Virus die Saunawärme überleben?
  • Können Corona-Viren durch das Badewasser (in großen Becken) übertragen werden?

Zur Richtigkeit dieser Informationen und für Ihre Fragen zitieren wir den Deutschen Saunabund:

„Die Informationen in diesem FAQ sind vom Deutschen Sauna-Bund sorgfältig erwogen und geprüft, dennoch kann der Deutsche Sauna-Bund keine Garantie für die Richtigkeit übernehmen.

Falls Sie weitere Fragen haben oder Informationen mit Saunabetreibern und –gästen teilen möchten, kontaktieren Sie uns.“ – Ende des Zitats

Wir von Müther Saunabau wünschen Ihnen, liebe Saunafreunde, dass Sie gesund bleiben und dass sich das Leben bald wieder normalisiert! Und wir stehen Ihnen weiterhin gern für Ihre Fragen zu unseren Saunen und Wellnessanlagen zur Verfügung.

Müther-Sauna mit Beleuchtung
Einladend: Müther-Blockbohlensauna mit Rückenlehnenbeleuchtung, Hinterwand-Ofen und beleuchteter Aufgussschale
Müther-Gartensauna mit Pultdach
Harmonisch eingefügt: Müther-Gartensauna
veröffentlicht am 26.03.2020