Damit auch ältere Menschen sich in der Sauna entspannen können

Müther hat eine Kooperation mit dem Meyer-Hentschel-Institut in Saarbrücken abgeschlossen.

Beide Seiten wollen gemeinsam Lösungen für das Problem erarbeiten, dass viele Bäder, Saunen und Wellnessanlagen zurzeit noch Gestaltungsmängel aufweisen, die sie für ältere Zielgruppen mit bestimmten Handicaps schwer zugänglich machen. Das Meyer-Hentschel-Institut berät Unternehmen beim Marketing für den 60+-Markt. Es hat einen AgeExplorer entwickelt, eine Art Raumanzug, mit dessen Hilfe auch jüngere Menschen nachempfinden können, wie ältere Menschen mit Handicaps ihre Umwelt erleben.

Ulrich Müther und Monika Neuhaus besuchten im März 2012 das Institut in Saarbrücken. Der Leiter des Instituts, Dr. Gundolf Meyer-Hentschel, stellte nach dem Gespräch fest, dass beide Seiten viele gemeinsame Interessen haben. Ulrich Müther verspricht sich von der Zusammenarbeit wichtige Erkenntnisse für die zukunftsgerechte Gestaltung von Saunen und Wellnessanlagen in Zeiten des demographischen Wandels.

www.ageexplorer.de

Damit auch ältere Menschen sich in der Sauna entspannen können
Im AgeExplorer erfahren, wie ältere Menschen Hindernisse erleben
veröffentlicht am 13.04.2012