Attraktion auf der Interbad: Energie tanken unter Glas und Farnblättern

Rosenthal, Müther und Dreckmann stellen faszinierende Sauna- und Dampfbad-Kabine vor

Energy Beyond the Leaves: Diesen Namen trägt eine neu entwickelte Sauna- bzw. Dampfbadkabine, die auf der Interbad erstmals den Fachleuten der Bäderbranche vorgestellt wurde. Das optisch ansprechende Design der neuen Glas-Saunakabine zog bereits auf der Fachmesse zahlreiche interessierte Blicke auf sich. In das Glas eingearbeitete Farnblätter vermitteln dem Saunagast das Gefühl von Schutz und Geborgenheit. Gleichzeitig schafft die gläserne Kabine ein raumerweiterndes Erlebnis, und der Einfall von Licht bringt Helligkeit in den geschützten Raum. Zwei bis vier Personen finden in der Kabine Platz.

Das Design des neuen SPA-Konzeptes entwickelte die Innenarchitektin und SPA-Designerin Sara Rosenthal von Rosenthal Interiors & Partners aus Amsterdam zusammen mit der Künstlerin Liesbeth Bulk. Gemeinsam mit dem Saunabauer Ulrich Müther von der Anton Müther GmbH aus Haltern sowie dem SPA Consultant Wilfried Dreckmann bietet die Niederländerin Spa & Wellness-Dienstleistungen von der  Planung über den Bau bis hin zur Realisierung an – so auch ,,Energy Beyond the Leaves“. ,,Mit diesem Konzept sind wir dazu in der Lage, eine neue Generation von Glaskabinen für Dampf-, Schwitz- und Relaxbereiche sowie Energieräume zu schaffen“, erläuterte Ulrich Müther.

Euro Professional Amusement, Ausgabe Januar/Februar 2013

Interbad Energy Beyond
Ausschnitt aus der "Euro Professional Amusement"
veröffentlicht am 08.01.2013