Visual

"Hochwertige Verarbeitung und Funktionalität vereinen sich in individueller Schönheit."
(Ulrich Müther)

Belüftung - Wohnklima im Wintergarten

Wissenswertes und Wichtiges zum Thema Wintergarten

Wintergarten Belüftung

Diagonallüftung:

Der Stolz auf die "grüne Oase" im eigenen Heim kann sich z.B. bei tropischer Hitze schnell in Ärger und Enttäuschung verwandeln. Deshalb: Menschen und Pflanzen brauchen geregelten Luftwechsel. Für die Belüftung des Wintergartens kommen natürliche und automatische Systeme in Frage. Neben der ausreichenden Belüftung sind Sonnenschutzmaßnahmen in die Planung mit einzubeziehen. Denn: Markisen oder Rollos sperren im Sommer die Sonne aus. Eine sorgfältige Bepflanzung belebt den Glas-Anbau zu jeder Jahreszeit und verwandelt ihn mit etwas Fingerspitzengefühl in ein Garten- Haus.

Für jeden Wintergarten muss die erforderliche Leistung der Lüftungsgeräte individuell berechnet werden.


Temperaturverlauf im Wintergarten Belüftung Temperatur

Wie hoch die erforderliche Luftmenge anzusetzen ist, zeigt das Diagramm im Falle einer Isolierverglasung. Die gestrichelten Kurven zeigen das Temperaturverhalten je nach Tageszeit in einem unbeschatteten Wintergarten bei verschiedenen Luftwechselraten (Luftaustausch m³ x ß (h¯¹) 2,5 bedeutet, dass die Luft pro Stunde 2,5 Mal ausgetauscht wird usw. Die durchgezogenen Kurven ergeben das Temperaturverhalten bei Verwendung eines Sonnenschutzes mit einem Z-Faktor von 0,4. D. h. 40 % der noch verbleibenden Sonnenenergie müssen noch abgeführt werden. Dies wäre bei einem außen liegenden oder reflektierenden innen liegenden Sonnenschutz der Fall.

Die Temperaturspitze ergibt sich stets im Falle einer Südorientierung.


Beispiel:

Ein südorientierter Wintergarten mit Isolierverglasung und außen liegender Beschattung (Z-Faktor 0,4) bei einer max. Außentemperatur von 32ºC soll wirkungsvoll be- und entlüftet werden! Größe: L x B x H (4 x 3 x 2,5 m) max. Raumtemperatur 38ºC.


Vorgehensweise:

Bei Temperaturlinie 38ºC bis Kreuzungspunkt senkrecht Süd nach rechts gehen. Dieser Kreuzungspunkt liegt zwischen Luftwechsel 5 und 10 (durchgezogene Kurve) bei 7,5. D. h. die Luftmenge im Raum muss 7,5 mal ausgetauscht werden, damit die Temperatur von 38ºC nicht überschritten wird. Um eine ausreichende Reserve bereitzustellen, wird der Luftwechsel auf 10fach festgelegt. Die pflanzenschädliche Temperatur von 40ºC wird nicht erreicht.

 

Sommer Sonne Hitze - Was Sie beachten sollten.

Ein gutes System zur Wintergartenbelüftung stellt eine automatische Be- und Endlüftung sicher.
  • Keine Überhitzung
  • keine Überfeuchtung
  • keine Einstiegschancen für Einbrecher
  • kein Insektenbefall
  • kein Eindringen von Regen und Schnee
  • der Wintergarten wird "urlaubsfest"
  • keine Zugerscheinungen


Besuchen Sie uns und erfahren Sie mehr zu Belüftungssystemen.


Rufen Sie uns gerne an.
'02364 / 93740'
Senden Sie eine E-Mail
info@muether.de
  • Anton Müther GmbH
    Münsterknapp 17
    45721 Haltern am See
  • Öffnungszeiten
    Mo-Fr 9.00h bis 12.30h
    und 13.30h bis 17.00h