Visual

Unterschiede IR und Sauna

 

IR-Wärmekabine

Sauna

Betriebsanforderungen

Schukostecker, 230-Volt-Anschluss

Je nach Sauna bis zu 400 Volt Drehstrom erforderlich

Aufwärmzeit

0 – 20 Minuten, je nach Gerät

45 – 60 Minuten

Funktionsprinzip

IR-Strahlung dringt auf und in die Haut; die Umgebungsluft wird nur unwesentlich erwärmt

Starke Konvektion: Die heiße Luft erwärmt den Körper; hohe IR-C Strahlungswärme

Temperatur

Ca. 30 – 50 °C

Ca. 70 – 110 °C

Verweildauer

Je nach Gang ca. 20 – 30 Minuten, max. 60 Minuten

Mehrmals ca. 15 Minuten

Badegänge

1 – 2

Ca. 3

Erforderlicher Zeitaufwand

Etwa 20 – 60 Minuten

Bei 3 Gängen und Ruhezeit ca. 2 Stunden

Abduschen

Je nach Bedürfnis lauwarm bis kalt

Kalt

Anwendungen

  • Aromen
  • Farblicht
  • Musik/Akustik
  • Aufgüsse (Duftstoffe, Kräuter, Honig etc.)
  • Farblicht
  • Musik/Akustik

Wirkung (bei regelmäßiger Nutzung)

Erwärmt und entspannt die Muskeln, weitet die Lymphbahnen

„Kalt-heiß“-Wechsel trainiert die Gefäße und bewirkt eine Stärkung des Immunsystems


Rufen Sie uns gerne an.
'02364 / 93740'
Senden Sie eine E-Mail
info@muether.de
  • Anton Müther GmbH
    Münsterknapp 17
    45721 Haltern am See
  • Öffnungszeiten
    Mo-Fr 9.00h bis 12.30h
    und 13.30h bis 17.00h