Visual

"Hochwertige Verarbeitung und Funktionalität vereinen sich in individueller Schönheit."
(Ulrich Müther)

„Was tun bei Harzaustritten in Saunaräumen?“

Verbraucherfrage: Seit kurzem haben wir in unserer Saunaanlage ein Kelo-Saunahaus. Leider wird das Saunaerlebnis darin durch viele Harzflecken auf den Banken getrübt. Kann man so etwas reinigen?

28.02.2008
„Was tun bei Harzaustritten in Saunaräumen?“

Heimsaunen Holzart, Kelo-Kiefer für Innensauna von Müther Saunabau

Antwort: Helle oder gelbliche klebrige Harztropfen kommen besonders bei Nadelhölzern (Kiefer, 0regon Pine, Pitch Pine und Lärche) vor. Europäisches Laubholz enthält dagegen im Allgemeinen kaum Harz. Das Harz wird von Speicherzellen (Parenchymzellen) in Hohlräume, die so genannten Harzgänge, abgesondert. Bei einer Verletzung des Holzes tritt es aus und verschließt die Wunde, indem es an der Luft erstarrt. Die im Harz enthaltenen Terpene wehren sogar Schädlinge ab. Je nach Schnitt des Holzes sind die Harzgänge mehr oder weniger stark geöffnet. Sehr harzreiche Stellen (Harzgallen) können in Folge der hohen Saunatemperaturen sozusagen aktiviert werden: Das Harz verflüssigt sich, und das Bauteil ist schließlich stark mit Harztropfen übersät. Harzbedingte 0berflächenverunreinigungen reichen von punktförmigen Harzblasen bis zu großflächigen Störungen.
Die Entfernung von oberflächennahem Harz kann in leichten Fällen mit Lösungsmitteln (Nitroverdünnung, Aceton o. ä.) erfolgen. Alternativ lässt sich Harz auch durch eine vorsichtige Behandlung der Holzoberfläche mit verdünntem Alkali (2.8. wässrige Ammoniaklösung mit Aceton gemischt) in schäumende Holzseife umwandeln und mit klarem Wasser abwaschen. Bei mäßigen, eingrenzbaren Schäden kann eine Behandlung der rohen Holzoberfläche mit einem Heißluftgebläse erfolgen. Die Harzreste laufen heraus, müssen aufgefangen werden oder verfestigen sich. In ganz schweren Fällen von Verunreinigungen sollte der komplette Austausch des betroffenen Bauteiles erwogen werden, da eine Sanierung oft aufwändiger als die Neuherstellung ist.
Bei Verwendung von Keloholz (Kiefer) besonders im Deckenbereich sollte der Saunaraum bereits 14 Tage vor allgemeiner Nutzung angeheizt werden und jeden Tag die Temperatur um ca. 5 Grad erhöht werden. Die Liege- und Bodenflächen sind dabei mit Schutzpappe abzudecken.


Weitere Nachrichten:
17.02.2009
Video: Theatersauna Maximare mit Eventaufgüssen
Quelle: Maximare - Die vier Elemente der Antike prägen den Saunabereich: Feuer, Wasser, Luft und Erde.
weitere Informationen
15.01.2009
„Mit viel Schweiß zum Erfolg“
Quelle: Perspektiven Tischler NRW - Tischlerei Müther aus Haltern feiert 50-jähriges Bestehen. Innerhalb von 50 Jahren entwickelte sich die kleine Tischlerei von Anton Müther aus Haltern am See zu einem renommierten Saunahersteller mit 25 Mitarbeitern und vielfältigen Partnerschaften.
weitere Informationen
08.10.2008
„Gemeinsam sind wir stark - design, build & operate“
Standpräsenz auf der interbad - Was sich zunächst banal und billig anhört, kann durchaus die Lösung für vieles sein, was in den Bereichen Wasser, Wärme und Wellness als Problem auftaucht. Zu diesem Schluss kam auch die Analyse, die von den Firmen Rosenthal lnteriors & Partners, Saunabau Anton Müther und spa-project gemeinsam vorgenommen wurde.
weitere Informationen
15.11.2008
Geschäftsbericht Stadt Hamm - Maximare Badespaß für die ganze Familie
Quelle: Stadt Hamm - Mit dem MAXIMARE betreiben die Stadtwerke Hamm ein modernes und vielseitiges neues Bad, das die Bereiche Freizeit, Sport und Gesundheit unter einem Dach vereint.
weitere Informationen
06.10.2008
Aquanale: "Die "Wellness Partner" - Bundesweit einmalige Kooperation“
04.01.2009
„Beim Dampf auf die Bremse treten“
Die erste Frage bei der Planung einer Wellness-Anlage mit Schwitzräumen lautet ... Welcher Art sind die Anforderungen, denen die Saunakabinen später gewachsen sein müssen? Die Anorderungen an die verschiedenen Bauteile und Materialien unterscheiden sich nach Art des Schwitzraums.
weitere Informationen
10.12.2008
"Am Tag der offenen Tür staunten viele über die neue Saunawelt im Maximare"
Quelle: prova - Spiritualität, Gesundheitsvorsorge, Wellness, Selfness und Nachhaltigkeit sind Werte und Trends.
weitere Informationen
30.03.2009
„Maximare Spa Sauna & Wellness Resort Hamm“
Quelle: Saunabund - Mit deutlich über 400 Gästen rechnet das „Maximare“ Hamm am kommenden Freitagabend beim Event „Sibirische Banja“.
weitere Informationen
05.09.2008
„Neue Außensauna - Schwitzen im Freien“ Freizeitbad Aquarell Haltern
Quelle: Halterner Zeitung - Sie ist 60 Quadratmeter groß, verströmt den typischen Fichtenduft und bietet Platz für 60 Personen: die neue Außensauna im Freizeitbad Aquarell. Die Idee, die bestehende Saunaanlage des Bades durch eine Außensauna zu ergänzen, ist nicht neu: „Vor fünf Jahren haben wir mit den ersten Planungen begonnen“, erläuterte Heinz van Buer, zuständig für die Abteilung Bäder bei den Stadtwerken.
weitere Informationen
18.10.2008
Interbad: Neue Saunatrends ... mehr als nur „Schwitzen“
Ganzheitliches Wohlbefinden steht heute im Vordergrund: Angenehmes Licht, schöne Düfte, stilvolles Design, organische Formen. Saunabund über die interbad 2008 in Stuttgart
weitere Informationen

Rufen Sie uns gerne an.
'02364 / 93740'
Senden Sie eine E-Mail
info@muether.de
  • Anton Müther GmbH
    Münsterknapp 17
    45721 Haltern am See
  • Öffnungszeiten
    Mo-Fr 9.00h bis 12.30h
    und 13.30h bis 17.00h